Susanne Maria Rosenauer

humorvoll & authentisch für mehr Balance und Frauengesundheit



Zyklusbalance - brauche ich das?

Wir Frauen haben alle verlernt MIT unserem Zyklus zu leben und kämpfen jedes Monat dagegen an. "Jetzt hab ich schon wieder diese sch&%# Regel", hast du sicher schon mehr als einmal in deinem Leben gedacht, oder? - Mir ging es ganz lange genauso. Mit Schmerzmittel die Periode zu überstehen ist keine Seltenheit und hat auch mich jahrelang im Alltag gerettet. Ich zeige dir wie du wieder in den flow deines Zyklus kommst und dadurch besser mit deiner Energie haushalten kannst. 

Denn du bist es wert, dass du gut auch dich schaust.


Mein Warum
Menstruation, der weibliche Zyklus und die damit einhergehenden Begleitsymptome beschäftigen mich seit dem Tag meiner ersten Periode. Schmerzen, Stimmungs schwankungen und Verdauungsprobleme wurden mir von Allen immer als normal vermittelt, wenn überhaupt einmal darüber gesprochen wurde. Das gehört dazu, nimm einfach ein Schmerzmittel und funktioniere weiter!  - Ich habe die Pille genommen, 2 mal eine Kupferspirale gehabt und mich dann entschlossen einem natürlichen Zyklus zu folgen... Und was soll ich sagen, ich möchte keinen einzigen Tag mehr zurück! Leider wird von uns Frauen oft verlangt, jeden Tag gleich zu sein und damit "verlässlich" zu wirken.

Doch das entspricht nicht der weiblichen Natur! - Wir sind zyklische Wesen, jedes Monat von neuem.
Umso besser es deiner Yin Energie und deinem Körper geht, desto weniger wirst du unter Beschwerden wie PMS oder Regelschmerzen leiden. Je besser du dich selbst verstehst und umso verlässlicher du dich regelmäßig um dich selbst kümmerst, desto selbstbewusster kannst du deinen Weg gehen.
Das Zyklusbewusstsein öffnet die Tür zu einem tiefen Verständnis unserer Körper, unserer Gefühle und unserer inneren Rhythmen. Es ist die Kunst, die einzigartigen Phasen unseres Zyklus zu erkennen und zu ehren – von der lebhaften Energie des Frühlings bis zur heilenden Ruhe des Winters.

Warum ich persönlich so gerne eine Aromatouch Behandlung gebe?

Ich liebe es, Aromatouch-Behandlungen zu geben, weil sie eine ganz besondere Verbindung zwischen mir und meinen Kunden schaffen. Es ist unglaublich erfüllend zu sehen, wie die ätherischen Öle und sanften Berührungen dazu beitragen, Stress und Spannungen abzubauen. Die Freude in den Augen meiner Kunden, wenn sie sich nach der Behandlung entspannter und ausgeglichener fühlen, berührt mein Herz jedes Mal aufs Neue

Eine sanfte Berührung von Herz zu Herz.
Es ist wunderbar zu wissen, dass ich einen Beitrag zur ganzheitlichen Gesundheit und zum Wohlbefinden meiner Kunden leisten kann. Die Aromatouch-Behandlung ermöglicht es mir, eine Atmosphäre der Entspannung und des Vertrauens zu schaffen, in der meine Kunden sich vollkommen fallenlassen können. Es ist mehr als nur eine Behandlung - es ist eine Gelegenheit, Ruhe und Harmonie in das Leben der Menschen zu bringen. Es erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit, dies tun zu dürfen.
Während der Behandlung nehme ich mir Zeit, um auf deine Bedürfnisse einzugehen und die besten ätherischen Öle für dich auszuwählen. Meine einfühlsame Art ermöglicht es mir, während der Behandlung viele subtile Signale wahrzunehmen, die ich dir dann im anschließenden Nachgespräch gerne mitteile.
Das Nachgespräch ist eine Gelegenheit, um über deine Erfahrungen zu sprechen und dir Feedback zu geben. Wir reflektieren gemeinsam, was während der Behandlung aufgetaucht ist, und ich gebe dir eine inspirierende Reflexionsfrage mit auf den Weg, die dir in der kommenden Woche hilfreich sein kann. Bei mir geht es nicht nur um die Behandlung selbst, sondern um deine ganzheitliche Entfaltung und dein Wohlbefinden.
Bei mir bekommst du nicht nur eine Aromatouch-Behandlung, sondern auch eine umfassende Betreuung, die weit über die eigentliche Sitzung hinausgeht. Vor der Behandlung führen wir immer ein entspanntes Vorgespräch, um deine individuellen Bedürfnisse und Erwartungen zu besprechen.

Frauenlounge - Frauenkreise

Lerne wieder für dich selbst zu brennen, statt auszubrennen

Frauenkreise sind wunderbare, tiefgehende Versammlungen von Frauen, die einen Raum der Verbindung, des Vertrauens und des Austauschs schaffen. In einer hektischen Welt, in der wir oft isoliert sind, ermöglichen Frauenkreise das Knüpfen von Beziehungen und das Eintauchen in die Schönheit gemeinsamer Erfahrungen. Hier geht es darum, sich selbst zu spüren und bei sich anzukommen, umgeben von Gleichgesinnten, die ähnliche Herausforderungen und Sehnsüchte teilen.

Die Idee der Frauenkreise hat eine lange und ehrwürdige Geschichte. Sie wurzelt in den magischen Zusammenkünften von Frauen aus vergangenen Zeiten, in denen Weisheit, Erfahrungen und Geschichten im Kreis geteilt wurden. In den Urvölkern hat diese Tradition überlebt, und auch in unserer modernen Welt erwacht sie wieder zum Leben. Früher nutzten Frauenkreise den natürlichen Zyklus der Frau, um sich zu versammeln und voneinander zu lernen. Diese Verbindung wurde genutzt, um Wissen weiterzugeben, zu heilen und zu stärken.

In unserer Gesellschaft wurden die ursprünglichen mystischen Rituale im Laufe der Zeit durch andere Formen von Treffen ersetzt, die oft weniger tiefgründig waren. Doch der Wunsch nach Verbundenheit, Verständnis und Unterstützung blieb bestehen. Frauenkreise bieten einen geschützten Raum, in dem Frauen aller Altersgruppen ihre Geschichten teilen können. Sie erlauben es, den eigenen Körper zu spüren, die Weisheit der anderen zu empfangen und wieder Vertrauen in sich selbst und in andere zu entwickeln.

Es ist natürlich, anfänglich Zweifel oder Hemmungen zu haben, sich in einen Frauenkreis einzubringen. Gesellschaftliche Vorurteile und negative Erfahrungen können diese Empfindungen verstärken. Doch dieser besondere Raum geht über Klischees und Ängste hinaus. Er ist ein Ort des authentischen Zusammenseins, der Freiheit von Erwartungen und Leistungsdruck. Hier kannst du du selbst sein, ohne Angst vor Verurteilung. Der Kreis schafft eine Atmosphäre, in der du dich wiederentdecken kannst – manchmal sogar durch den Spiegelblick einer anderen Frau, die auf ähnliche Weise wächst und sucht wie du.

Vielleicht hast du gehört, dass Frauenkreise als Selbsthilfegruppen abgetan werden. Doch schau genauer hin: Diese Bezeichnung ist keineswegs abschätzig. Es bedeutet vielmehr, sich selbst zu helfen, sich selbst zu unterstützen und zu stärken. Frauenkreise sind ein Ort des gemeinsamen Wachstums und der gegenseitigen Ermutigung. Deine Teilnahme an einem Frauenkreis ist ein Ausdruck deiner Selbstachtung und deines Wunsches nach persönlicher Entwicklung.

Es ist völlig verständlich, vor einem Frauenkreis zunächst Unsicherheit zu verspüren. Doch darin liegt auch die Chance, alte Muster zu durchbrechen und dich auf eine Reise zu begeben, die dich mit anderen Frauen und mit dir selbst verbindet. Es geht darum, die Stille unter Gleichen zu finden, die Fähigkeit, dich in einem geschützten Raum zu öffnen, und die Freude daran, dich selbst in einem neuen Licht zu sehen.
In einem Frauenkreis geht es um das Erblühen von Gemeinschaft, um das Wiederentdecken der eigenen Wurzeln und um die Kraft des gemeinsamen Wachstums. Lass dich auf diese Reise ein, um Ruhe, Stärke und Freude zu finden. Du bist es wert, diese Verbindung zu spüren und in Fülle und Dankbarkeit zu leben








E-Mail
Anruf
Infos
Instagram